previous arrow
next arrow
Slider

Akuter Notfall

Herausgeschlagener Zahn (Totalluxation)

Es passiert leider immer wieder, bei korrekter, schneller Handhabung kann ein komplett herausgeschlagner Zahn wieder erfolgreich eingesetzt werden (Reposition).

Wir empfehlen folgendes Vorgehen:

Suchen sie unbedingt den verlorenen Zahn. Der eventuell verschmutzte Zahn darf mit Wasser vorsichtig gereinigt werden. Auf keinen Fall Seife oder Desinfektion verwenden. Bitte nicht sauber scheuern oder kratzen, da die sensible Wurzelhaut zerstört werden kann.

Der Zahn sollte unter allen Umständen feucht gehalten werden. Die Wurzelhaut stirbt sonst ab.

Zum Transport eignen sich:

Dento-Safe-Box – eine spezielle Zahnrettungsbox aus der Apotheke mit spezieller Nährlösung für den Zahn. Diese Lösung sichert das Überleben der Wurzelhaut und damit die Möglichkeit den Zahn erfolgreich zu reponieren.

Eine Dento-Safe-Box gehört in jede Schule und jede Sporthalle. Sollte keine Box vorhanden sein, kann der Zahn in Milch, physiologischer Kochsalzlösung oder Notfalls in der Mundhöhle transportiert werden.

Entscheidend für den Erfolg ist ein schnelles Wiedereinsetzen durch den Zahnarzt. Deshalb so schnell wie möglich zum Zahnarzt oder Notdienst. Der Zahnarzt setzt den Zahn mittels Schienung an den Nachbarzähnen wieder ein uns stabilisiert alles mit einer Schiene zur absoluten Ruhigstellung und Heilung. Der Zahn sollte für einen Zeitraum von 6 Wochen nicht belastet werden. Ein herausgeschlagener Zahn muss geschont werden wie ein gebrochenes Bein.

Bei schon abgeschlossenem Wurzelwachstum erfolgt eine Wurzelkanalfüllung.

Die Überlebenschancen liegen bei ca. 50% in einem Zeitraum über 5 Jahre.

Es sollte immer ein Tetanusschutz vorliegen oder entsprechend nachgeimpft werden. Es besteht bei herausgeschlagenen Zähnen immer die Gefahr einer Blutvergiftung.

Sie möchten nähere Informationen darüber, wie in einem akuten Notfall vorgegangen werden sollte? Gerne beraten wir Sie ein einem persönlichen Gespräch. Jetzt einen Termin vereinbaren unter 02535 / 719 (Albersloh) oder 02536 / 1616 (Bösensell).

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen